Ein weiterer toller Flirt-Blog
Frau-sucht-Mann

Warme Mahlzeiten: Ein Kochbuch für Frauen, die Frauen und gutes Essen lieben [Taschenbuch]

Die Verbindung von lesbischen Liebesszenen und Essen in der Literatur ist schon sprichwörtlich: Wo sich Frauen gegenseitig vernaschen, werden auch Austern verzehrt, und Genitalien erhalten neben maritimen nicht selten fruchtige Metaphern (wie „Mango“ oder „Melone“). Kurzum, Lesben lieben die Sinnlichkeit im weiteren Sinne, und selbst Tiefkühlkost wird nicht ohne den entsprechenden Lustgewinn gekillt — nix mit Diäten. Warme Mahlzeiten enthält zahlreiche Rezepte, Fotos und Kurzporträts von bekannten und unbekannten Persönlichkeiten, paarweise oder Single, mit oder ohne Kinder/Haustiere, durch alle Berufsgruppen, Regionen und Alterslagen. Diese kalkulierten Einblicke ins lesbische Privatleben, die uns da gegeben werden, sind ein bisschen wie das Blättern in einer Illustrierten. Oder wie sagt Lesbenforscherin Ilse Kokula in ihrer Einleitung so schön: „‚Lesben sind überall‘ — jetzt sogar im Kochbuch!“ Eine uralte Frage lautet ja: Liebt sie so, wie sie isst? In dem Fall würde die Rezensentin auf der Stelle Maren Kroymann ins Bett ziehen, die „Rosé-Champignons“ mit Butter, Honig, Rotwein, Rauke und exotischen Gewürzen traktiert. Für ein Picknick mit Ulrike Folkerts (nettes Tattoo) würde man den „Toskanischen Brotsalat“ wohl mal in Kauf nehmen. Und bei Kinomanagerin Antje Witte aus Frankfurt/Main verschwendet niemand noch einen Gedanken an Geflügel „an Rosenkohl“ — das Foto ist lecker genug (seltsam nur diese fluoreszierenden Husky-Augen, die Fotografin Barbara Dietl allen Blauäugigen verpasst hat). Als Kochbuch hat das Buch noch ein gewaltiges Plus: Fast alle Rezepte in Warme Mahlzeiten lassen sich gut nachkochen, ohne dass man seinen Zutatenfundus kostspielig aufstocken müsste. Nur die Zutatenliste für Anke Schäfers „Ayurvedische Linsensuppe“ liest sich wie die Rezeptur eines Zaubertranks, den frau am besten nur bei Vollmond zubereitet. Für die Hunde in Ihrer Familie empfehlen wir abschließend das „Menü für Dicky Hoppenstedt“ (mit Pansenplätzchen), von einer reizenden Bestattungsunternehmerin präsentiert. –Stephanie Sellier

Singlebörsen mit Kontaktanzeigen und Chat für Singles.
partner_suche
Hochzeits Torten

Tipps und Hinweise vom Konditor. Bilder mit Beispielen für Hochzeitstorten.

lese mehr...